Innere Heilung

Bild des Benutzers David

Warum Akzeptieren nicht funktioniert.

Von allen spirituellen Konzepten gibt es wahrscheinlich wenige, die so subtil Leid und Schaden anrichten können, wie die Idee des Akzeptierens. Es ist immer wieder erschreckend, wie sehr sich Menschen selbst quälen oder emotional abspalten können, nur um dieses Konzept aufrecht zu erhalten.

Bild des Benutzers David

Inspiration - Tor zum Selbst

Alles was uns inspiriert, fasziniert und begeistert, ist ein Tor zu unserem Selbst. Es zeigt uns, wer wir wirklich sind, und was unsere Seele gerade verwirklichen möchte.

 

Bild des Benutzers Jasmin

Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht

2013 war für mich vor allem von einer Herausforderung geprägt: Wie gehe ich damit um, dass mir immer und immer wieder sich ähnelnde Situationen begegnen, in denen in einer Endlosschleife dieselben Emotionen in mir hoch kommen? Wie komme ich dahin, diese Emotionen wirklich zu fühlen, um sie schlussendlich hinter mir lassen zu können?

Bild des Benutzers David

Schluss mit Drama und Projektion

Wie wir das Drama und die Projektionen loslassen und das Leben als ständigen Lehrer nutzen können.

Bild des Benutzers David

Der Sturm der Emotionen

Bei der inneren Arbeit mit Gefühlen habe ich immer wieder darüber gesprochen "in das Gefühl hinein zu gehen". Aber was bedeutet das überhaupt? Wie kann man mit Gefühlen und Emotionen umgehen? In einer Meditation habe ich die folgende Metapher bekommen, wie der Prozess der inneren Arbeit vielleicht beschrieben werden kann.

Bild des Benutzers David

Verletzlichkeit – die einzig wirkliche Stärke

Eines der schwierigsten Themen für mich - wenn nicht mein Lebensthema - ist Verletzlichkeit. Andere Menschen in mein offenes, ungeschütztes Inneres sehen zu lassen, ist etwas, das mir zunächst überhaupt nicht und auch heute nur phasenweise gelingt. Und je mehr es mir gelingt, desto mehr wird mir bewusst, dass es, zumindest für mich, vielleicht eines der wichtigsten Dinge auf diesem Weg ist.

 

Bild des Benutzers Jasmin

Einfach: Nichts Tun

Ich besuchte gestern mit unserer Tochter ein kleines ländliches Tiergehege. Während wir die Enten, Gänse, Pferde und Ziegen bei ihrem Tun beobachteten, wurde mir mit einem Mal klar, warum ich sooft bei vergangenen Besuchen solch eine extreme Diskrepanz zwischen meinem Inneren und der Energie dieser Haustiere verspürte: Sie fröhnten voller Hingabe dem Nichtstun.

Bild des Benutzers David

Was ist Heilung? Was ist ein Heiler?

Kann ein Mensch einen anderen heilen? Oder ist Heilung immer Selbstheilung? Was ist wirkliche Hilfe zur Heilung? Heilen Energieheiler wirklich? Eine Perspektive.

Bild des Benutzers David

Hypersensitivität: Segen oder Fluch?

Seit einiger Zeit wird viel über ein psychologisches Phänomen namens Hypersensitivität/ Hochsensibilität geschrieben. Ich habe mir zunächst nicht viel daraus gemacht, weil ich mich persönlich nie in diese Kategorie eingeordnet habe. Schließlich hatte ich mir viele Jahre alle Mühe gegeben, meine Sensitivität möglichst gut zu verstecken - vor mir selbst und der Welt.

Bild des Benutzers Jasmin

Das Kind in mir

Alles begann wohl damit, dass meine Tochter in mein Leben getreten ist. Dieses kleine hilflose Wesen, voller akuter Bedürfnisse, impulsiver Gefühlsausbrüche, nächtelanger Wachphasen und mit zunehmendem Alter auch mehr und mehr ausgestattet mit einem enormen Potential an eigener Willenskraft, führte mich lange Zeit fast täglich an meine Grenzen.

Inhalt abgleichen