Selbstbefreiung

Bild des Benutzers David

Schluss mit Drama und Projektion

Wie wir das Drama und die Projektionen loslassen und das Leben als ständigen Lehrer nutzen können.

Bild des Benutzers David

Loslassen - aber wie?

Der spirituelle Weg war und ist für mich ein Weg ständigen Loslassens. Es mag sein, dass ich auch Wahrheit gefunden habe, vor allem aber habe ich meine Lügen losgelassen. Es ist kein "groß und mehr" werden, sondern eher ein "nackt und leer" werden, ein Fallen in Hingabe, ein Aufgeben und Öffnen.

Bild des Benutzers Jasmin

Kapitulation

Es gibt einen Raum jenseits von Emotionen und Drama, von Wollen und Müssen, von Kontrolle und Abhängigkeit, von all den  beengenden Kreationen unseres Egos. Die Tür dieses Raums öffnet sich durch die komplette Hingabe an unseren Urschmerz, unsere größten Ängste und all die Horrorszenarien, die wir in uns tragen. Der Schlüssel ist das vollständige Aufgeben – die Kapitulation unseres Egos.

Bild des Benutzers David

Absolute Ehrlichkeit und Absichtslose Offenheit

Ich suche immer wieder nach einfachen Worten, um das zu beschreiben, was ich gerne den "organischen Weg" nenne.

Eine meiner aktuellen Lieblingsbeschreibungen ist, dass sich dieser Weg (besonders in der Anfangsphase) im Grunde auf zwei wesentliche Essenzen reduzieren lässt:

Bild des Benutzers David

Das Feuer der Wahrheit

Vor einiger Zeit habe ich einen Artikel namens "Was ist Wahrheit" geschrieben, in dem ich versucht habe zu beschreiben, warum es für mich so etwas wie eine aussprechbare absolute Wahrheit nicht gibt. Nun habe ich letztens ein schönes Gleichnis dazu gehört, das ich mal in meinen Worten wiedergeben möchte.

Bild des Benutzers Jasmin

Seelengefängnis

Wenn die Liebe die Grundlage von Allem ist, warum tun wir uns so unendlich schwer, sie in unserem Leben zu halten? Warum verschließen wir uns oft besonders den Mensch am meisten, die uns nahe sind?

Bild des Benutzers Jasmin

Alles, was wir haben, hat uns irgendwann

Weihnachten steht vor der Tür und mit diesem alljährlichen Fest der Liebe auch wieder der Beginn des kompletten Kosumwahnsinns. Einmal mehr ein Anlass für mich, inne zu halten, in mich zu gehen und über mein Konsumverhalten nachzudenken.

 

Bild des Benutzers Jasmin

Die Anhaftung an Emotionen loslassen

Die vergangenen Wochen waren für mich von intensiven inneren Prozessen geprägt, die vor allem von einem Thema dominiert wurden: Die Begegnung mit meinen Emotionen in all seiner unvergleichlichen Vielfalt und Intensität.

Bild des Benutzers David

Das Spiegelgesetz

Wenn ich eine Erkenntnis nennen müsste, die in meinen Augen den größten Nutzen auf dem spirituellen Weg hat, dann wäre es das Spiegelgesetz. Vielleicht braucht es sogar nicht viel mehr, um den eigenen Weg zu gehen.

Es gibt derzeit viele Versionen des Spiegelgesetzes, von denen ich nicht allen zustimmen kann. Für mich sagt es Folgendes aus:

Inhalt abgleichen