Selbstbefreiung

Bild des Benutzers Jasmin

Dem Verstand in Liebe und Akzeptanz begegnen

Neue Räume

Ich erlebe im Moment eine Phase der Ruhe und Entspannung. Gerade weil ich einen krassen inneren Prozessen durchlebt habe, insbesondere weil ich mich einer tiefsitzenden Emotion in mir geöffnet habe, ihr endlich den Raum gegeben habe, den sie so lange immer wieder eingefordert hat, stellt sich diese Ruhe ein.

Bild des Benutzers David

Der Weg zur Erleuchtung ist eine Art Achterbahn

Zu Beginn meiner Reise hatte ich die Vorstellung, die Reise zur Erleuchtung verläuft vor allem sitzend, relativ komfortabel auf ein Kissen gebettet, vielleicht in einem Raum, der von fernöstlicher Musik und feinen Düften durchwebt ist.

Dann dachte ich, er würde mich zu Füßen eines Erleuchteten führen, der mich durch seine göttliche Energie segnen und befreien würde.

Bild des Benutzers Jasmin

Was ist wahr?

Mir begegnet in letzter Zeit gehäuft das Bedürfnis des Menschen, eine allgemeingültige Antwort auf die Fragen des Lebens zu erhalten. Ich bemerke, dass ein Teil unseres menschlichen Wesens der Wunsch ist, die Wahrheit herauszufinden und manch einer hat viel Lebenszeit mit der Suche nach der Wahrheit verbracht.

Bild des Benutzers Jasmin

Zeitgeist - Von der Herausforderung des Loslassens

„Höre auf, zu kontrollieren und fang endlich an, aus deinem Herzen zu leben...“ so oder ähnlich habe ich heute meine innere Stimme, mein höheres Selbst vernommen, als ich verstehen wollte, warum es mir gerade so elend geht, warum ich so einen krassen Energieverlust verspüre. Nicht, dass es das erste Mal in meinem Leben wäre, dass ich mit dem Thema Kontrolle aufgeben konfrontiert werde, aber ich komme nicht umhin, einzusehen, dass ich dieses Thema betreffend doch zu großen Teilen wieder  in meinen Kopf gerutscht bin.

Bild des Benutzers Jasmin

Sich selbst der beste Freund sein

Es gibt Sätze, die hörst du, und ohne dass sich die absendende Person dessen bewusst ist, hat sie mit diesem Satz dein Leben verändert.

Bild des Benutzers David

Authentizität: Leben in Wahrheit

Wir sind alle einzigartig, aber niemand ist etwas Besonderes. Wir sind nur Öffnungen im Gewebe der Unendlichkeit, durch die das eine Licht in diese Welt scheint - durch jeden von uns auf einzigartige Weise. Je weiter wir auf unserer spirituellen Reise vorankommen, desto durchsichtiger werden wir für dieses Wunder, das durch uns hindurchscheinen möchte.

Bild des Benutzers Jasmin

Das Bedürfnis nach Kontrolle loslassen

Lange Zeit meines Lebens war ich in vielen Bereichen meines Lebens darauf ausgerichtet, ein bestimmtes Ergebnis zu erhalten. Im Laufe der Zeit haben sich immer festere Vorstellungen davon ergeben, was ich brauche, um glücklich zu sein, was Zufriedenheit bedeutet, was ich leisten muss, um in meinen Augen gut genug zu sein.

Bild des Benutzers David

Ein einfacher Prozess zur Selbstbefreiung

Auf dem spirituellen Weg geht es weniger darum, dem Selbst etwas hinzuzufügen, als vielmehr darum, all das loszulassen, was dem reinen Ausdruck der Seele im Wege steht. In unseren Energiekörpern, unserem Mind und unseren physischen Körpern sind Verzerrungen und Blockaden gespeichert, die dem Fluss des Bewusstseins durch uns im Wege stehen.

Bild des Benutzers David

Loslassen: Sich dem Fluss des Lebens hingeben

Vertrauen in das Leben ist nicht immer einfach. Unser Verstand will Sicherheit, die Seele neue Erfahrungen und Wachstum. Sich dem Neuen, Unbekannten zu öffnen, löst nicht selten Angst aus. Dabei ist das Festhalten am Alten eine der sichersten Methoden, Leid ins eigene Leben zu bringen.

Bild des Benutzers David

Motivation: ein Schlüssel zur inneren Wahrheit

Im zweiten Teil der Matrix-Trilogie gibt es eine recht interessante Unterhaltung zwischen Neo und dem Orakel, in der sie ihm sinngemäß sagt: "Du bist nicht hergekommen, um zu wählen - du hast deine Wahl bereits getroffen. Du bist hier, um zu verstehen, warum du diese Wahl getroffen hast."

Inhalt abgleichen