Die Sucht nach Leiden und die Entscheidung zur Freiheit

Wir alle wollen frei sein, richtig? Was aber, wenn wir uns da was vormachen und wir eigentlich süchtig sind nach unserem Leiden, verliebt in die Intensität und die scheinbare Geborgenheit des Bekannten. Was, wenn wir nichts mehr fürchten als unsere Größe und Freiheit, als die unbegrenzten Möglichkeiten des Lebens? Was, wenn wir gar nicht aufhören wollen, das Opfer zu spielen?

Der große Wandel: Die größte Bewegung aller Zeiten

Transformation ins Ungewisse

Die Welt steht an einem Wendepunkt, vielleicht vor dem größten Wandel, den die Menschheit überhaupt bisher erlebt hat. Wie er genau aussehen wird, das wissen wir nicht - deshalb nenne ich ihn einfach erstmal den großen Wandel.